Infos und Termine

Impulsvortrag

"Hochsensibilität - eine Veranlagung erkennen und verstehen"

Hochsensibilität ist für die Betroffenen Segen und Herausforderung zugleich. Letztere besteht darin, dass hochsensible Menschen oftmals durch die Aufnahme von zu vielen Eindrücken überreizt und erschöpft sein können. Ohne ausreichende Erholungsphasen kann dies zu Gefühlen der Überforderung und Erschöpfungssyndromen führen.

Andererseits verfügen Hochsensible über vielfältige Stärken, wie z.B. ein großes Einfühlungsvermögen, kreative Potenziale oder vernetztes Denken. Um diese zu entfalten, bedarf es der Annahme der individuellen sensiblen Veranlagung sowie eines selbstfürsorglichen Umgangs mit sich selbst. Zu diesem Themenfeld will der Vortrag informieren und Strategien und Impulse für einen Weg zu mehr Leichtigkeit und Lebensqualität geben.

Anmeldung: Kurs-Nr.: S105002G66, über die Kreisvolkshochschule Gifhorn, Tel. 05371 9459-601

Termin: Mittwoch, 18.04.18, 19.00 - 21.15 Uhr


Workshop

"Hochsensibilität - eine Veranlagung erkennen und verstehen"

Aufgrund der Forschungsergebnisse der amerikanischen Psychologin Elaine N. Aron wird Hochsensibilität als ein angeborenes Persönlichkeitsmerkmal angesehen. Demnach besitzt ca. jeder 5. Mensch eine sensible Wesensart, die für die Betroffenen Segen und Herausforderung zugleich ist.

Sie besitzen vielfältige Stärken, wie z.B. ein großes Einfühlungsvermögen, kreative Potenziale oder die Fähigkeit übergeordnete Zusammenhänge zu erkennen. Auf der anderen Seite erleben sie oftmals, durch ihre hohe Wahrnehmungsfähigkeit und die intensive und detaillierte Verarbeitung ihrer Eindrücke, schneller als normal sensible Menschen, Gefühle der Überforderung und Erschöpfung.

Durch Kurzvorträge, Reflexionsübungen und gemeinsamen Austausch will der Workshop informieren sowie Impulse und Tipps zu selbstfürsorglichen Verhaltensweisen im Umgang mit einer hochsensiblen Veranlagung geben. Eine positive Einstellung zu der eigenen Sensibilität steigert Schritt für Schritt das individuelle Wohlbefinden und damit die Lebensqualität.

Anmeldung: Kurs-Nr.: MGE21, über die Volkshochschule Braunschweig, Tel. 0531 2412-0

Termin: Samstag, 09.06.18, 10.00 - 14.15 Uhr