Mein Motto ist:

"Leben - heißt nicht zu warten, daß der Sturm vorüberzieht, sondern lernen im Regen zu tanzen."

Über mich

Aus- und Fortbildungen

  • Diplom-Sozialpädagogin, Studium der Sozialpädagogik
  • Weiterbildung zum Systemischen Coach,                      Schwerpunkt systemisch-lösungsorientiertes Kurzzeitcoaching
  • Hochsensibilität bei Kindern und Erwachsenen - Fachfortbildungen, Mitgliedschaft im Informations- und Forschungsverbund Hochsensibilität e.V. (www.hochsensibel.org)
  • Fortbildung zum Trained Teacher in Mindful Self-Compassion (MSC) - Achtsames Selbstmitgefühl - ausgebildete MSC-Lehrerin
  • Weiterbildung in Prozess- und Embodimentfokussierter                    Psychologie nach Dr. Michael Bohne
  • Weiterbildung zur Mediatorin
  • Berufsbegleitendes Studium der Personalentwicklung

Berufliche Erfahrungen

  • Mitarbeiter- und Führungskräfteberaterin und -coach im Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Jobcoach und Projektleiterin in der Erwachsenenbildung

Meine eigene sensible Veranlagung

Als ich vor einigen Jahren erstmals Bücher über das Thema Hochsensibilität gelesen habe, fügten sich viele Puzzleteile meines Lebens zusammen. Zeit meines Lebens habe ich meine sensible Veranlagung, wie zum Beispiel ein großes Einfühlungsvermögen und eine hohe Wahrnehmungsfähigkeit für mich selbst nur als einen guten Zugang zu meiner Intuition, zu meinem "Bauchgefühl", eingeordnet. Daraufhin habe ich auch Workshops zur Stärkung der Intuition entwickelt und angeboten.

 

Mit großem Interesse habe ich mich dann mit meinem persönlichen und beruflichen Erfahrungshintergrund in verschiedenen Fachfortbildungen über Hochsensibilität bei Erwachsenen und Kindern fortgebildet. Da ich selbst auch Mutter eines Sohnes bin und in meinem Umfeld vielen verschiedenen Kindern begegne, hat mich zunächst insbesondere der Bereich hochsensible Kinder interessiert. Gleichzeitig konnte ich durch die intensive Beschäftigung mit dem Thema Hochsensibilität mehr und mehr die verschiedenen Facetten meines eigenen hochsensiblen Wesens konkret einordnen und bewusst wertschätzen.

 

Mein spezielles Wissen über Hochsensibilität, verknüpft mit umfangreichen Erfahrungen und den Möglichkeiten, mit den Stärken und Herausforderungen dieses Persönlichkeitsmerkmals umzugehen, bereichert seitdem auch fachlich mein berufliches Arbeitsfeld als Beraterin und Coach.